Bettwäsche-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Die Wahl der Bettwäsche hängt von der Saison ab. Im Sommer sind Stoffe aus reiner Baumwolle ratsam, da sie sich besser dem Klima anpassen und den nächtlichen Schweiß auffangen. Satin-Bettwäsche sieht zwar wunderschön aus, kann jedoch schnell zum Hitzeförderer werden und ist somit eher für kühlere Tage geeignet. Bettwäsche aus Seide sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut und ist nebenbei besonders für Allergiker geeignet. Jedoch ist sie auch sehr rutschig und kann leicht aus dem Bett fallen.

Individuelles Produkt statt Stangenware

Wer sich in seinem Bett wohlfühlen will, benötigt zwei Dinge: das richtige Bett und die persönliche Wohlfühl-Bettwäsche. Es ist längst bewiesen, dass Menschen besser schlafen, wenn sie in ihrer Lieblingsbettwäsche entspannen können. Die Zeiten, in denen Du von tristen Kaufhausmodellen abhängig warst, sind längst vorbei. Zahlreiche Onlineshops bieten an, Bettwäsche individuell zu designen. Da es heutzutage Bettdecken gibt, die das Durchschnittsmaß überschreiten, ist es von Vorteil, sich seine Bettwäsche individuell zusammenzustellen: Von der Stoffwahl bis zum Druck und der Größe existieren eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten, die es Dir ermöglichen, Deine ganz individuelle Traumbettwäsche zusammenzustellen.

Heimatgefühl zum Mitnehmen

Deine Bettwäsche ist ein Ausdruck Deiner Persönlichkeit und kann an fremden Orten dazu beitragen, ein Gefühl von „Zuhause“ zu vermitteln. Da Bettwäsche in der Reisetasche fast keinen Platz wegnimmt, ist sie auch ein prima Begleiter auf Reisen.

Nimm Dir für die Auswahl und den Kauf der Decken- und Kopfkissenbezüge auf jeden Fall ausreichend Zeit. Bettwäsche trägt nicht nur zu einem positiven Gesamteindruck in Deinem Schlafzimmer bei, die beeinflusst aktiv Dein Wohlbefinden und vermittelt auch in fremden Betten ein Heimatgefühl.