Reisekissen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Jetzt hat sie begonnen – die Urlaubszeit. Mit Sicherheit haben Sie Ihr Reiseziel schon vor Augen. Wäre da nur nicht die lange Fahrt. Gerade im Nackenbereich kommt es nach der langen Autofahrt zu Verspannungen. Unruhig rückt man im Sitz von einer Stelle zur nächsten. Es nützt nichts, da muss man durch und doch kann man sich die Fahrt ein wenig angenehmer gestalten. Ein sogenanntes Reisekissen kann ein wahres Wunderwerk sein. Wenn Sie das Kissen zwischen Sitz und Rücken klemmen, dann unterstützt es die Lendenwirbel-Region. Im Nacken und in der Halsgegend ist der Einsatz des Reisekissens von Vorteil. Es hält den Hals gerade und sorgt dafür, dass sich die Muskeln und Nerven nicht verkrampfen.

Ein komfortables Nickerchen auf Reisen ist immer gut.

Die Kissenhülle ist abnehmbar in der Waschmaschine waschbar. Auch beim Design und den Farben gibt es eine umfangreiche Auswahl. Das Material ist im Regelfall Baumwolle und Polyester. Grundlegend kann man festhalten, dass ein Reisekissen für eine korrekte Entspannungsposition sorgt. Die Haupteigenschaften des Produktes sind Stabilität und Leichtigkeit. Haben Sie bei Ihrer Reise auch an Kuscheldecken oder Picknickdecken gedacht?