OK Wichtig! Netzvergleiche.de verdient ggf. Geld, wenn Sie auf Links klicken. Unsere Wertungen bleiben davon unbeeinflusst. Weitere Informationen. Netzvergleiche.de benutzt Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Wäschesammler

Die besten Wäschekörbe & Wäschetruhen im Vergleich 2018

Wäschesammler
Multistore 2002 Wäschesammler
Wäschesammler
Wenko Wäschesammler
Wäschesammler
Wenko 3440013100
Wäschesammler
Blomus 65386
Wäschesammler
Zeller 13226
Wäschesammler
Relaxdays Wäschesammler
Wäschesammler
Relaxdays Wäschesammler
Wäschesammler
Multistore 2002 Wäschesammler
Wäschesammler
Wenko Wäschesammler
Wäschesammler
Wenko 3440013100
Wäschesammler
Blomus 65386
Wäschesammler
Zeller 13226
Wäschesammler
Relaxdays Wäschesammler
Wäschesammler
Relaxdays Wäschesammler
Modell
Multistore 2002 Wäschesammler
Wenko Wäschesammler
Wenko 3440013100
Blomus 65386
Zeller 13226
Relaxdays Wäschesammler
Relaxdays Wäschesammler
Zum Angebot
sehr gut1,0
201807
sehr gut1,0
201808
sehr gut1,4
201805
sehr gut1,5
201805
sehr gut1,5
201805
gut1,6
201805
gut1,6
201805
Kundenbewertung (bei Amazon)
316 Bewertungen
21 Bewertungen
559 Bewertungen
30 Bewertungen
42 Bewertungen
77 Bewertungen
142 Bewertungen
ALLGEMEINE MERKMALE
Maße
33 x 43 x 60 cm
38 x 55 x 64 cm
38 x 57 x 63 cm
28 x 45 x 70 cm
10 x 30 x 30 cm
33 x 37 x 73 cm
35 x 65 x 75 cm
Volumen
65 l
69 l
130 l
19 l
60 l
Material Gestell
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Bambus
Bambus
Klappbar
Waschbar
AUSSTATTUNG
Anzahl Fächer
3
2
2
Vorteile
  • Verfügt über Rollen
  • Beinhaltet eine klappbare Funktion
  • Kann einfach zusammengeklappt werden
  • Das Produkt kann gewaschen werden
  • Das Produkt kann gewaschen werden
Features
  • Wäschebox mit Deckel
  • Für einen bequemeren Transport zur Waschmaschine sorgt der Aluminium-Griff mit Soft Grip Ummantelun
  • Fassungsvermögen: 3 x 43 Liter
  • Aus strapazierfähigem Polyester mit stabilem Aluminiumgestell
  • Zwei Tragegriffe helfen beim Transport
  • Mit Kordelzug verschließbar
  • Aluminiumrahmen sorgt für zusätzliche Stabilität
  • 1 Ablage liefert zusätzlichen Platz für kleine Badaccessoires oder Dekoartikel wie Blumen - Sperrige Dinge wie Waschmittel oder Weichspüler abstellen - Praktischer Sammler und Ablage in einem!
  • Einfacher Aufbau und kein Bohren - Das macht den Wäschesammler flexibel und überall einsetzbar - Im Badezimmer, Wohnzimmer etc. nutzen - Bei Bedarf umstellen - Praktisch für jedes Zimmer!
Angebot
Erhältlich bei*
amazon14,48 € ebayPreis prüfen idealo10,99 €
amazon21,76 € ebayPreis prüfen Zurbrüggen Wohn-Zentrum19,99 € idealo16,03 € yomonda.de19,99 €
amazon34,74 € ebayPreis prüfen Home24.de49,99 € hitseller.de29,99 € digitalo.de34,99 €
amazon56,44 € ebay85,13 € Baur Versand99,99 € Zurbrüggen49,00 € Zurbrüggen Wohn-Zentrum49,00 €
amazon24,40 € ebay19,90 €
amazon37,34 € ebay50,06 €
amazon39,90 € ebay52,93 €
War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
0 / 5 aus 0 Bewertungen

Wäschesammler-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Wäschekörbe für die Aufbewahrung von schmutziger Kleidung

Ein Wäschekorb dient der Aufbewahrung und Sammlung von Schmutzwäsche vor dem Waschen. Inzwischen gibt es die Körbe in vielen schönen Designs, sodass der Behälter sogar zum Blickfang im Schlafzimmer oder Badezimmer wird. Beim Kauf sollten auch praktische Aspekte eine Rolle spielen, denn ein guter Wäschekorb oder eine Wäschetonne bieten heutzutage eine optimale Belüftung, mehrere Fächer zum Vorsortieren der Wäsche und vieles mehr. Für den kleinen Haushalt sind auch zusammenklappbare, handliche Modelle erhältlich.

Wäschetruhen können gleichzeitig als Sitzgelegenheit zum Beispiel im Badezimmer dienen. Sie bieten viel Platz für die Wäsche einer ganzen Familie. Egal, ob es ein Wäschekorb aus Holz, Metall, Kunststoff, Weidenkorb oder Stoff sein soll - jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt Wäschetonnen, Wäschetruhen und Wäschekörbe in zahlreichen Ausführungen und Größen. Manche sind mit einem Deckel ausgestattet, andere sind offen. Ein herausnehmbarer Innensack kann praktisch sein, darin kann die Wäsche gleich zur Waschmaschine transportiert werden. Für die kurzzeitige Aufbewahrung von schmutziger Wäsche ist ein luftdicht verschlossener Behälter geeignet, bei längerer Aufbewahrung ist ein luftdurchlässiges Modell hingegen besser.

Wäschesack oder besser eine Wäschetruhe?

Wäschekörbe und Wäschesäcke aus Textilien

Die einfachste Lösung zur Aufbewahrung von schmutziger Wäsche ist ein Leinenbeutel. Es gibt inzwischen auch moderne Filztaschen mit einem Haken zum Befestigen an der Wand, die zum Aufbewahren kleinerer Wäschemengen gedacht sind. Solche Wäschesäcke sind für den Singlehaushalt ideal. Atmungsaktive Materialien wie Baumwolle oder Leinen sorgen für eine optimale Belüftung der Wäsche. Wäschekörbe aus Holz oder Korb sind häufig mit einem Stoffsack ausgestattet. Darüber hinaus gibt es auch zusammenklappbare Modelle mit einem Metallrahmen, der mit Stoff bespannt ist.

Wäschekörbe aus Kunststoff oder Metall

Die Auswahl an Wäschekörben aus Kunststoff und Wäschetonnen aus Metall ist heute groß. Innovative Designermodelle sind ebenso zu finden, wie die nostalgische Zinktonne mit Deckel. Diese Behälter zum Aufbewahren von Schmutzwäsche sind stabil und langlebig. In dieser Kategorie finden Sie einige Modelle, die sich mit einem Deckel verschließen lassen. Das Aufheben von schmutziger Wäsche in einem luftdicht verschlossenen Behälter hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist, dass der Geruch der Wäsche nicht nach außen dringen kann. Wird feuchte Wäsche darin gelagert, können sich Bakterien und Schimmelpilze vermehren.

Weidenkörbe und Modelle aus Rattan

Eine gute Wahl sind Wäschekörbe aus Rattan und Weidenkörbe, die innen in der Regel mit Baumwolle ausgekleidet sind. Es gibt sie in runder Form als Korb oder in rechteckiger als Truhe. Die Truhen dienen häufig auch gleichzeitig als Sitzgelegenheit. Wäschekörbe aus Korb sind luftdurchlässig, die Wäsche wird darin optimal belüftet. Sie sind optisch sehr schön und passen gut zu dem derzeit beliebten Landhausstil. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass der Korb innen mit Stoff ausgekleidet ist. Denn ansonsten besteht die Gefahr, dass die Wäsche im Korb hängenbleibt oder Fäden zieht.

So bewahren Sie Schmutzwäsche am besten auf

Wird die schmutzige Wäsche im Schlafzimmer oder Badezimmer aufbewahrt, besteht immer die Gefahr, dass sich schlechte Gerüche bilden. Je länger die Wäsche aufbewahrt wird, desto stärker ist die Geruchsentwicklung. Schuld daran sind Bakterien zum Beispiel in verschwitzter Wäsche, die sich unter ungünstigen Bedingungen im Wäschekorb vermehren können. Tipps für die Aufbewahrung von Schmutzwäsche:

  • Wird die Wäsche länger aufbewahrt, sollte für eine gute Belüftung gesorgt werden. In luftdichten Behältern kann Wäsche kurzfristig aufbewahrt werden.
  • Der textile Innensack der Wäschetruhe sollte regelmäßig gewaschen werden, Wäschekörbe aus Kunststoff werden ab und an ausgespült.
  • Bewahren Sie niemals nasse Wäsche auf, achten Sie darauf, dass verschwitzte Wäsche zuerst trocknet, bevor sie im Wäschekorb gelagert wird.

Es gibt noch keine Kommentare

Seien Sie der Erste und schreiben Sie uns, wie Ihnen der Vergleich gefällt, oder stellen Sie uns eine Frage zu den Produkten!

Neuen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.