Hochbett-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Ideal für kleine Zimmer. Etagenbetten ergeben mehrere Schlafplätze auf engem Raum. In einer Kombination mit abgestimmten Zubehör eröffnen sie einen riesigen Spielspaß für Kinder. Hier muss an die Sicherheit gedacht werden. Dieser Ratgeber soll Ihnen helfen, die richtige Kaufentscheidung dieser praktischen Betten zu treffen.

Ab welchem Alter ein Etagenbett?

Fachleute sind der Meinung, dass Kinder erst ab einem Alter von 6 Jahren Kinder in einem Etagenbett schlafen sollten. Vorher verfügen sie nicht über eine genügende Koordination. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Kinder bei einem Sturz schwer verletzen. Immerhin ist die Knochenstruktur bei kleinen Kindern noch nicht stabil genug ausgebildet ist. Bevor Sie den Kauf eines Etagenbettes in Betracht ziehen, sollten Sie unter anderem folgende Fragen für sich klären: Ist das Kind reif für ein Etagenbett? Hat es Höhenangst? Kann es die Leiter hoch- und heruntersteigen?

Welche Sicherheiten sollte das Bett haben?

Ein Etagenbett für Kinder sollte idealerweise aus Massivholz bestehen. Diese Bauweise gibt die richtige Standfestigkeit. Damit übersteht das Bett auch ausgelassenes Herumtoben. Zudem sind Etagen aus Materialien wie Holz sehr langlebig. Manche Modelle wachsen mit und lassen sich später als Jugendhochbett nutzen.

Generell sollte das Etagenbett aus schadstofffreien Materialen bestehen, besonders, wenn das Möbelstück für das Kinderzimmer gedacht ist. Dies können Sie an unterschiedlichen Prüfzeichen erkenne. Die Leiter muss festmontiert sein. Eine Absturzsicherung für das obere Bett gehört unbedingt dazu und sollte dem Alter des Kindes angepasst sein. Die Leiter sollte für kleine Kinder Stufen statt Sprossen haben.

Spielen im Etagenbett

Ein Etagenbett ist ein echtes Spielparadies für Kinder, wenn es mit diversem Zubehör ausgestattet wird. Das könnte eine Rutsche, ein Tunnel, ein Zeltaufbau oder Vorhänge sein. ­Manche Hersteller bieten auch eine fertige Ausstattung als Piratenbett oder Prinzessinnen-Bett. Ein dicker Teppich unter dem Etagenbett und ein Auslegen der Umgebung mit Matratzen geben extra Schutz beim Herumtoben auf solch einem Abenteuerspielplatz. Sehen Sie sich in den einzelnen Shops um und entdecken Ihr Etagenbett!­