Schreibtischlampe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Funktion und Schönheit

Design ist die Verbindung von Schönheit und Funktion. Es gibt wenige Objekte, bei denen man das so bewundern kann, wie bei der Schreibtischlampe. Namhafte Designer haben sich an ihr probiert und Lampen entworfen. Prototypen, nach deren Vorbildern viele weitere Lampen designt wurden.

Früher waren Schreibtischleuchten mit Glühlampen oder Leuchtstoffröhren ausgestattet, doch bereits die ersten Halogenleuchten fanden sofortige Anwendung im Bereich der Arbeits- und Schreibtischlampen.

Leuchtmittel moderner Schreibtischlampen

Das ist auch kein Wunder, denn das klare Licht der Halogenleuchte ist wie geschaffen zum Arbeiten. Moderne LEDs werden in heutigen Lampen ebenfalls eingesetzt. Sie erlauben eine punktgenaue Beleuchtung. Wer jedoch eine großflächige Ausleuchtung seines Arbeitsplatzes benötigt, für den sind Schreibtischlampen mit Halogenleuchten in der Regel die bessere Alternative.

Die Auswahl an Schreibtischlampen ist äußerst vielfältig und sehr abhängig davon, wozu sie genutzt werden soll. So hat ein Computerarbeitsplatz andere Anforderungen an eine Schreibtischlampe als ein üppiger Eichenschreibtisch.

Designvielfalt der Schreibtischlampe

Ein robuster Tisch ist vielleicht mit einer Banker-Tischleuchte mit grünem Schirm bestens ins Licht gesetzt, während der Computerarbeitsplatz eher eine schwenkbare Arbeitsleuchte benötigt. Die LED-Technik hat noch ganz andere Möglichkeiten der Schreibtischleuchten geschaffen. So gibt es beispielsweise ganz kleine Klemmleuchten, die am Küchenschrank angebracht, das Kochbuch beleuchten oder Ähnliches. In jedem Fall ist die Auswahl groß und die Formenvielfalt beinahe unbegrenzt. Wählen Sie zwischen klassischen Flexgelenkleuchten, traditionellen Tischlampen oder hochmodernen Klemmleuchten. Schauen Sie sich bei namhaften Designern um oder kaufen Sie bewährte Produkte, die zu kleinen Preisen angeboten werden können.