Gewürzregal-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

In kleinen Mengen, in Form einer Prise oder auf der Messerspitze entfalten Gewürze eine große Wirkung. Als feine Details der Zubereitung geben die meisten Köche sie ungern preis. Auch für ihre Aufbewahrung ist ein bisschen Geheimniskrämerei vorgesehen, schließlich sollen Gewürze am besten in Dunkelheit bei gleichbleibender Temperatur gelagert werden. Dennoch sollen sie griffbereit stehen und ihre ganze Auswahl mit einem Blick überschaubar sein. Ein Gewürzregal muss also drei Aufgaben gerecht werden: Dem schnellen Zugriff, der angemessenen Präsentation des Küchenstolzes und seiner fachgerechten Aufbewahrung.

Gewürze gut lagern

Ein Gewürzregal suchen Sie nach Ihren Bedürfnissen beim Kochen in der Küche aus. Wenn Sie mit großer Auswahl hantieren möchten, sollte auch das Regal den entsprechenden Platz bieten und umgekehrt. Bedenken Sie aber, dass Gewürzsammlungen in der Regel größer und nicht kleiner werden. Ihre Gewürze sollten in festen Behältern, z.B. Dosen aufbewahrt werden, die zumindest mit dem Namen des Gewürzes beschriftet sind. Ein Gewürzregal, das Ihnen die Möglichkeit lässt, die einzelnen Behälter so aufzustellen, das jeder gut zu sehen ist, ist eine vernünftige Wahl. Hier bietet sich ein Treppenregal an oder nebeneinander angeordnete Fächer zum einstecken der Behälter. Das Gewürzregal befindet sich am besten auf Augenhöhe, damit Sie nicht auf Zehenspitzen suchen müssen.

Gewürze fürs Auge präsentiert

Gewürzregal

Nicht nur auf dem Teller sind Gewürze optische Highlights, auch in der Küche können Sie Ihre Schätze schön zur Geltung bringen. Da Sie sie sowieso gut sichtbar platzieren möchten, ist es nicht verkehrt, sich nach einem Gewürzregal umzusehen, dass auch eine dekorative Komponente besitzt. Elegant wirkt Edelstahl in Kombination mit klaren Formen. Ein Wandboard aus Holz sieht rustikal aus und erlaubt eine gewisse Einfachheit beim Nebeneinanderstellen Ihrer Gewürzdosen. Ein Hängeregal aus Holz mit Stellflächen und Schubladen passt zum romantischen Stil, den Sie mit einem Sträußchen getrockneter Kräuter formvollenden.