Getreidemühle-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Mehl selbst herstellen? Das hört sich im ersten Moment sehr aufwendig an – mit Getreidemühlen ist es dies jedoch nicht. Für viele Küchenmaschinen sind spezielle Aufsätze erhältlich, mit denen Getreide gemahlen werden kann. Es gibt jedoch auch handbetriebene Getreidemühlen zum Beispiel von den Salzburger Getreidemühlen, mit denen Nostalgieliebhaber mahlen können wie zu Großmutters Zeiten. Das selbst hergestellte Mehl kann beispielsweise zum Brotbacken verwendet werden. Mit Brotbackformen gelingt dies leicht.

Stellen Sie mit einer Getreidemühle selbst Mehl her und backen Sie Ihr eigenes Brot!

Da aus dem Mehl aus Getreidemühlen oftmals Brot gebacken wird, stellt sich die Frage, wie dieses möglichst lange frisch bleibt. Die Lösung hierfür bieten Brotkästen, in denen das aufbewahrte Brot länger frisch bleibt und nicht so schnell austrocknet. Eine Getreidemühle ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie planen selbst Brot zu backen, da Sie damit den Mahlgrad bestimmen können.

Steffen Stasick

Steffen Stasick

13.12.2019