Nachtlicht-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Vielfältige Nachtlichter

Nachtlichter sind Wegweiser, Tröster und freundliche Begleiter in einen beruhigten Schlaf. Sie sind vor allem in Kinderzimmern anzutreffen, doch sie haben auch in vielen anderen Räumen ihre Berechtigung. Unter einem Nachtlicht versteht man in der Regel eine kleine LED Lampe, die direkt in die Steckdose eingesteckt wird und ein sanftes und beruhigendes Licht verbreitet.

Die Auswahl an Nachtlichtern für das Kinderzimmer ist groß und vielfältig bunt. Da gibt es lustige, leuchtende Figuren, kleine Lavalampen und leuchtende Orientierungshilfen.

Nachtlichter und Schlummerleuchten für das Kinderzimmer

Ihre Aufgaben sind unterschiedlich. So ist das Nachtlicht in den ersten Monaten vor allem ein Wegweiser für die Eltern, damit diese ohne Zwischenfälle das Bettchen ihres Kindes erreichen und sich am Anblick des schlafenden Säuglings erfreuen können. Bald schon ist das Licht für viele Kinder eine Schlummerleuchte. Sie hilft beim Einschlafen und bei Angst vor der Dunkelheit. Jetzt darf die Lampe spielerischer sein, gleichzeitig aber auch weniger hell leuchten.

Nachtlichter als Wegleuchten

Wenn wir mitten in der Nacht erwachen und uns durch die Dunkelheit in die Wohnung tasten, sind wir wesentlich gefährdeter als am Tag. Vor allem in weniger vertrauter Umgebung hat man sich schnell verirrt, steht an der falschen Tür, oder schlimmer direkt am Treppenabsatz. Hier helfen Nachtlichter dabei den Lichtschalter zu finden oder die Tür zum Badezimmer zu markieren. Ein solches Nachtlicht ist für alle wichtig, die häufig umziehen, die gerne Gäste haben oder die sich nicht sehr gut orientieren können. Auch in Haushalten mit Kindern und vor allem mit älteren Menschen sind solche leuchtenden Wegweiser sehr zu empfehlen. Schauen Sie sich die große Auswahl unterschiedlicher Nachtlichter und Schlummerleuchten an und entscheiden Sie sich für das Licht Ihrer Wahl.