Salatschleuder-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Nicht erst seit dem neu erwachenden Bewusstsein für eine betont gesündere Ernährung kommen wieder mehr Salate auf den Esstisch. Ein erfrischender Salat gehörte schon immer zu den liebsten Beilagen und einer ausgewogenen Mahlzeit. Wie jeder weiß, muss ein Salat aber gut gewaschen werden, schließlich wird auf den meisten Feldern gedüngt und Rückstände davon bleiben an den Salatbeigaben hängen – trotz vorheriger Reinigung seitens des Produzenten oder Verkäufers. Richtig und rückstandslos reinigen, können nur Sie den Salat zu Hause bei sich, damit Sie ein wirklich gutes Gewissen beim Servieren dieser Köstlichkeit haben können. Eine Salatschleuder im Haus zu haben ist deshalb unumgänglich.

Geschleudert, nicht gerührt

Es gibt eine breite Auswahl an Salatschleudern in verschiedenen Größen und Ausführungen, ganz auf die Wünsche und Vorstellungen der Kunden abgestimmt natürlich. Auch preislich brauchen Sie gar nicht allzu tief in die Tasche greifen, damit demnächst Ihr Salat daheim perfekt gereinigt und gleichzeitig getrocknet serviert werden kann. Dann wird wirklich alles perfekt und der Salat schmeckt wie nie zuvor.