Schokoladenfondue-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Ein Schokoladenfondue ist nicht nur für kleine Schleckermäuler geeignet. Mit kaum einer anderen Nachspeise lässt sich eine Schar von Gästen so gut verwöhnen. Schokolade macht glücklich, hat aber viele Kalorien. Deshalb ist Obst ein geeigneter Partner für ein Schokoladenfondue. Sie können es in einer formschönen Dessertschale direkt neben dem Schokoladenfondue präsentieren. Kommen zusätzliche Gäste, dann finden Sie ein Set aus mehreren Fonduegabeln. Um der Verwechslungsgefahr vorzubeugen, besitzt jede Fonduegabel eine Farbmarkierung.

Verwöhnen Sie Ihre Freunde mit einem Schokoladenfondue!

Die Fonduebehälter werden entweder elektrisch oder mit einem Teelicht erwärmt. Suchen Sie sich ein Set, das Ihren Ansprüchen entspricht heraus. Kerzenschein verbreitet eine romantische Stimmung. Elektrische Systeme heizen schneller auf und die Heizleistung lässt sich in mehreren Stufen steuern. Wahlweise sind Fondueschüsseln und Fonduegabeln im Set enthalten. Natürlich gibt es auch hochwertige Markenware zum Beispiel von Villeroy und Boch, WMF oder Alessi. Ganz exklusiv ist ein so genannter Schokoladenbrunnen, bei dem die flüssige Schokolade von oben nach unten rinnt. Die Früchte werden unter die tropfende Schokolade gehalten und nicht wie üblich in den Fonduetopf getaucht. Gönnen Sie sich jetzt ein wenig kulinarischen Luxus.